Sommer-Zeltlager 2018

Spiel ohne Grenzen

9. Juli – 18. Juli 2018

Lasst die Spiele beginnen

Das zweite Sommerzeltlager der JuBla Büron/ Schlierbach steht vor der Tür und du bist herzlich eingeladen mit uns 10 unvergessliche Tage in einem Zelt zu verbringen. Hast du Lust mit deinen Freundinnen und Freunden eine neue Art von Lager auszuprobieren? Es erwarten dich spannende Tage voller Abenteuer, Spass und Freude.

Hier können Sie die Anmeldung als PDF-Datei herunterladen.

Neuer Anmeldeschluss ist am Freitag, 15. Juni 2018!

Impressionen

Montag, 9. Juli

Das Spiel hat begonnen. Gestern machten wir uns auf den Weg in Richtung Spielarena. Nach dem Lunch richteten sich die Spieler in ihren Zelten ein, und tobten sich bereits mit Hammer, Holz und Nagel aus. So bestaunten wir am Ende des Nachmittages eine Dusche, ein Lavabo und weitere nützliche Bauwerke. Am Abend wurden dann auch die jüngsten Spieler in unsere Schar aufgenommen. Nach einem ereignisreichen Tag durften die Kinder das erste Mal im Zelt übernachten.

Dienstag, 10. Juli

Die erste Nacht in unserer Spielarena blieb nicht ereignislos. Aufgrund eines Stromausfalls mussten wir unsere Spieler mitten in der Nacht wecken und versuchen, den Schaden mit einem selbstgebauten Stromkreis zu beheben. Am nächsten Morgen wurden wir von den Knopfmeistern ausgebildet. Mit neuem Wissen stellten wir uns dann der Herausforderung neuer Bauten. Abends begannen endgültig die grossen Spiele. Mit vollem Elan amüsierten sich die Spieler am Turnier.

Mittwoch, 11. Juli

Im heutigen Ganztagesspiel wurden die Fähigkeiten unserer Spieler auf die Probe gestellt. Über dem Feuer kochten wir Salzwasser ab, um mit dem gewonnen Salz am Nachmittag beim Basteln eines Drachens einen Vorsprung zu erhalten . Dabei wurden der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Jede Gruppe durfte am Ende des Nachmittags ihren Drachen steigen lassen. Am Abend mussten sich die Leiter bei einem Wettkampf gegeneinander beweisen.

Donnerstag, 12. Juli

Unser Spiel nahm gestern eine andere Wendung ein. Der Tag startete mit einer kleinen Morgenyogastunde. Die Spielemacher drehten am Rad und verteilten jeder Gruppe ein Handicap wie z.B. ohne Hände essen. So wurde der Morgen zu einer neuen Herausforderung. Durch das Absolvieren verschiedener Samariterposten konnten wir uns vom Handicap wieder befreien. Weiter ging es mit einem Orientierungslauf, der einen Stopp in der Badi beinhaltete. Sauber gebadet endete unser Tag gemütlich am Lagerfeuer.

Freitag, 13. Juli

Wir sind nun bereits einige Tage auf unserem Spielfeld und allmählich kennen wir uns schon ziemlich gut aus. Um eine neue "Challenge" aufzunehmen, liessen wir uns gestern am Morgen zu Orientierungskünstlern ausbilden. Nach dem Mittagessen machten wir uns auf den Weg ein neues Spielfeld zu suchen. Nach einem mehrstündigen, anstrengenden Marsch erreichten wir unser Ziel in Beinwil am See. Am Abend schauten wir gemeinsam einen Film und schliefen im Stroh.

Samstag, 14. Juli

Nach einer gemütlichen Nacht im Stroh folgte die Heimreise zu unserer Spielarena. Die Busfahrt von Beinwil am See nach Reinach verschaffte uns eine Verschnaufpause bevor es zu Fuß Richtung Lagerplatz ging. Am Nachmittag waren unsere Schauspielkünste gefragt. Die Spielemacher setzten jedoch dem Theater einige Hürden wie zum Beispiel bestimmte Wörter, die eingebunden werden mussten. Am Abend präsentierte jede Gruppe ihr einstudiertes Theater.

Weitere Lager

Sommerzeltlager

Auf einem magischen Besen in Hogwarts gewesen

Auf einem magischen Besen in Hogwarts gewesen

Mehr erfahren

Sommerzeltlager 2021

Piraten

Schiff Ahoi!

Mehr erfahren

Sommer-Zeltlager 2020

In 10 Tagen um die Welt

Das eigentlich vorgesehene Kantonslager wurde auf das nächste Jahr 2021 verschoben. Das Leitungsteam hat in den letzten Wochen mit vollem Einsatz ein neues Lagerprogramm für dich und deine Freunde vorbereitet und alles geplant. Es wird ein geniales Abenteuer Rund um die Welt. Wir werden uns an die Regeln des Bundes halten!

Mehr erfahren