Ein frohes neues Jahr

Geschrieben von Yannick Rimensberger am .

Ein frohes neues Jahr

Auch im Jahr 2018 fand unsere Waldweihnachten, welche von den Jungleitern organisiert wurde, statt.

Die Kinder wurden vom Samichlaus begrüsst, jedoch musste er ihnen gleich mitteilen, dass der Schmutzli krank ist. Eine Truhe mit Guetzli wurde vom Schmutzli an einem geheimen Ort versteckt, doch die Kinder hatten die Chance, sie mit einer Schatzkarte zu finden. Die Schatzkarte führte uns durch halb Büron und stellte uns vor ein Rätsel, dass die Kinder ohne jede Mühe lösen konnten. Schliesslich wurde auch die Schatzkarte bewältigt und die Guetzlikiste gefunden.

Nach der Schatzjagd gab es für die Kinder eine Stärkung: Wienerli, Brot und Punsch. Später stiess auch der Samichlaus wieder zu uns und erzählte seine frohe Botschaften wie auch seine Anliegen an die Kinder. Nachdem der Samichlaus ging, war auch die Waldweihnacht zu Ende und für jedes Kind gab es ein Säckchen mit Guetzli.

Das Jahr 2018 war für unsere JuBla abgeschlossen und wir hoffen im Jahr 2019 wieder auf viele magische Momente.

Die JuBla Büron / Schlierbach wünscht Ihnen ein schönes neues Jahr.

 

Teilen

Aktuelle Blog-Einträge

3. Klässlerinnen der Gemeinden Büron und Schlierbach | © JuBla Büron / Schlierbach

Die Jüngsten, die Helden der JuBla

Michèle Kraiem, Rahel Kühne
Materialien für ein Windlicht | © JuBla Büron / Schlierbach

Herbstliches Windlicht

Michèle Kraiem, Rahel Kühne
Flyer | © JuBla Büron / Schlierbach

Kilbiessen Ahoi

Michèle Kraiem, Rahel Kühne
Enthüllung des neuen Logos | © JuBla Büron / Schlierbach

Das unverwechselbare Logo

Michèle Kraiem, Rahel Kühne